Allgemeine Informationen

Klassenübergreifende Austauschfahrten

 

 WER?

WAS?

 ANSPRECHPARTNER?

Jahrgang 7 + 8

Torun, Polen

ca. 10 Tage

H. Melzer / H. Nolte

Jahrgang 7 + 8

Gorje/Bled, Slowenien

ca. 7 Tage

Fr. Dr. Koch

Jahrgang 8

Colomiers, Toulouse

10-12 Tage

Fr. Ziesing

Jahrgang 9

Colegio alemán Stiehle in Cuenca, Ecuador

8 Wochen (teilweise in den Sommerferien)

Fr. Wünn

Jahrgang 9/10

Colegio alemán in Montevideo, Uruguay

8 Wochen

Fr. Wünn

Jahrgang 10

Truro, England (mit Betriebspraktikum)

9 Tage

Fr. Klauser

Jahrgang 10

Brisbane, Australien

3 Monate

Fr. Leroux

Jahrgang 10/11

Exeter, USA

5 Wochen

Fr. Leroux

Jahrgang 11

Vila Real, Spanien

8 Tage

Fr. Wünn

Jahrgang 11

 

Sacramento, Kalifornien USA

3 Wochen

H. Teichmann

 

 

 

Teilnahmebedingunen für Auslandsaufenhalte:
Grundsätzlich können sich alle Schülerinnen und Schüler des THG um die Teilnahme an einem Programm bewerben. Sie sind für den Auslandsaufenthalt  vom THG beurlaubt und müssen sich verpflichten, den versäumten Unterrichtsstoff selbstständig und zeitnah nachzuholen.
In Einzelfällen kann die Klassenkonferenz wegen schwacher schulischer Leistungen oder bei problematischem Sozialverhalten von der Teilnahme an einem Programm abraten.

Weitere Informationen:
Jährlich, zu Beginn eines neuen Schuljahres findet für die Klassen 9 eine zentrale Informationsveranstaltung statt, die allgemein über die Voraussetzungen und Bedingungen für Auslandsaufenthalte in Klasse 10 und detailliert über die vom THG angebotenen Programme Auskunft gibt.