Göttinger Tageblatt 12.06.2014

Doppelsieg im Wettbewerb

Fremdsprachen-Wettstreit

Göttingen. Im Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2014 wurden am Mittwoch die beiden Göttinger Tjark Buchwald vom Theodor-Heuss-Gymnasium und C. N. vom …-Gymnasium für „herausragende Leistungen“ im Einzelwettbewerb mit dem ersten Landespreis ausgezeichnet. Ihr Lohn: eine Einladung zum Bundessprachenturnier. Seit 1990 nehmen auch Schüler des Landesschulbezirks Braunschweig am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teil; in diesem Jahr waren es 57 Teilnehmer im Einzelwettbewerb und 15 Gruppen. Träger des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen ist die GmbH „Bildung und Begabung“. Die Teilnehmer müssen ihre Kreativität und Kenntnisse in den Fremdsprachen Englisch, Französisch und Latein unter Beweis stellen. Us

(Auszug aus dem Artikel)


Ehemalige des THG treffen sich

Göttingen. Das Göttinger Theodor-Heuss-Gymnasium organisiert am Sonnabend, 14. Juni, ein Ehemaligentreffen. Es richtet sich vor allem an Absolventen aus dem Abschlussjahrgang 1964 – also vor 50 Jahren. Aber auch aus späteren Abschlussklassen sind Gäste willkommen. Das Treffen beginnt um 11 Uhr in der Schule mit einem Empfang. Anmeldungen werden per Mail unter THG@goettingen.de erbeten. us

(korrigierter Artikel)