Freitag, 11. Dezember 2015

Alle Jahre wieder:

Foto.THG

Europaschule trifft Europäische Jugendbildungsstätte

Schülerinnen und Schüler unseres EU-Profils 9 besuchten vom 7. bis 11. Dezember die EJBW Weimar im Rahmen unserer nunmehr seit neun Jahren fest etablierten Kooperation. Begleitet wurde die Fahrt von Frau Bank und Herrn Behn, unsere Dozenten vor Ort waren Thomas von der Gönna und Teresa Senoner, die die Gruppe bei hervorragendem Wetter voll im Griff hatten und bestens zu motivieren verstanden.

Die Woche begann mit Stadtrallye und einem Besuch bei Johann Wolfgang von Goethe. Den Kern dessen, was die Weimarer Klassik ausmacht, haben wir ebenso gesucht wie eine Definition des Humanitätsbegriffes von Herder. Der Goldenen Epoche Weimars wurde bei einem Besuch im ehemaligen Konzentrationslager Buchenwald der Horror der NS-Zeit gegenübergestellt, durch eine exzellente Führung von Herrn Dr. Schulte eindringlich aber sachlich begleitet. Diskussionen und Planspiele zu unserem Humanitätsideal heute, auch und gerade vor dem Hintergrund der massenhaften Migration, schlossen die inhaltliche Arbeit ab.

Insgesamt bleibt festzuhalten: Die EJBW ist ein sehr schöner, sehr gastfreundlicher Lernort - man kann sie ebenso nachdrücklich empfehlen wie den Lernort Weimar als Ganzen. Bis zum nächsten Jahr im Musäus-Park!

BEH