Donnerstag, 8. November 2018

111 Gründe, Polen zu lieben - Lesung in der THG-Aula

Zwerge - Breslaus Symbol des friedlichen Widerstands Foto:SLE

Der Schriftsteller, Publizist und Polenexperte Dr. Matthias Kneip wird am Donnerstagvormittag, den 8. November 2018, 11:30 Uhr, am Theodor-Heuss-Gymnasium zu Gast sein.

Die Lesung zum Buch „111 GRÜNDE, POLEN ZU LIEBEN“ ist eine ebenso witzige wie hintergründige Liebeserklärung des Schriftstellers an Deutschlands östliches Nachbarland und seine Menschen. Humorvoll und augenzwinkernd nimmt Kneip den Leser mit auf eine sehr persönliche Reise durch das Land zwischen Oder und Bug, ohne dabei den Blick für die Realitäten zu verlieren.

Matthias Kneip, Mitarbeiter des Deutschen-Polen-Instituts in Darmstadt, gehört zu den bekanntesten Mittlern zwischen Deutschen und Polen seiner Generation. Seine Bücher sowie seine humorvollen und informativen Veranstaltungen über Polen erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Für sein literarisches Schaffen erhielt er 2011 den Kulturpreis Schlesien des Landes Niedersachsen und 2012 das Kavalierskreuz des Verdienstordens der Republik Polen.

Als feste Teilnehmer werden drei elfte Klassen als Zuhörer anwesend sein.

Weitere Gäste sind herzlich willkommen!

SLE