Samstag, 16. Juni 2018

THGler bei Deutscher Karatemeisterschaft erfolgreich

Yuk Ho und Julian, links und Mitte. Foto:Shotokan

Am Samstag, dem 9. Juni fand in Bochum die diesjährige Deutsche Meisterschaft des Deutschen JKA Karate-Bundes, DJKB, statt. Mit von der Partie waren drei Schüler unserer Schule, die zum fünfköpfigen Team des Shotokan Göttingen gehören und sich mit den besten Karatekas Deutschlands messen wollten.

Der zwölfjährige Julian aus der 6A konnte nach einem 3. Platz 2015 und seinen Deutschen Meistertiteln von 2016 und 2017 das Ergebnis noch toppen. Mit dem gewohnten willen und Biss, belegt durch eine durchgehend positive Bilanz eines reichlich gefüllten Wettkampfkalenders, verteidigte er seinen Titel als Deutscher Meister. Damit zählt er zu en Top-Nachwuchsathleten des DJKB – toll gemacht!

Auch der dreizehnjährige Yuk Ho aus der 8MN konnte sich in allen Disziplinen, in denen er am Start war, in der Spitze platzieren.

Ka Yi aus der 9MN konnte aufgrund einer Verletzung nicht im Kumite starten. In der Disziplin Kata der Mädchen schaffte sie es jedoch bis ins Endfinale und musste sich dort mit einem vierten Platz im Kata Einzel zufriedengeben. Die Bundeskaderathletin zählt dennoch zu den herausragenden Nachwuchskämpfern des Shotokan.

Shotokan Göttingen/ARD