Mittwoch, 31. Januar 2018

Rezitieren auf Latein? Kein Problem!

Die glücklichen Gewinner! Foto:KLI

Vier Platzierungen für THG-Schüler beim regionalen Latein-Vorlesewettbewerb „Recitare Latine“ in der Universität Göttingen

Über gleich vier Platzierungen durften sich die Lateinkurse der Jahrgänge 6 und 7 beim diesjährigen Latein-Vorlesewettbewerb „Recitare Latine“ freuen, der zum zweiten Mal am 29.01.2018 im Gebäude der „Alten Mensa“ der Georg-August-Universität Göttingen stattfand.

Insgesamt 57 Schülerinnen und Schüler aus Göttingen und der Region traten gegeneinander an; eine Gruppe war sogar aus Bremen angereist. Das THG war mit vier Tandems (Jg. 6 und Jg. 7) sowie einer Solo-Leserin aus Jg. 6 vertreten. Vorbereitet wurden die Teilnehmenden im Lateinunterricht, aber auch außerhalb der Unterrichtszeiten und wie sich zeigte, haben sich die Mühen gelohnt
– folgende Schülerinnen und Schüler wurden geehrt:

            3. Preis Solo 1. Lernjahr: Feline, 6C,

            1 Preis Tandem 1. Lernjahr: Sarah Sophie, 6G und Clara, 6B

            2. Preis Tandem 2. Lernjahr: Marlen, 7BIL und Oliver, 7EU1

            1. Preis Tandem 2. Lernjahr: Ida und Dawei, beide 7MN.

Ida und Dawei sowie Marlen und Oliver aus dem Jahrgang 7 konnten sich mit Texten über den größten Feind Roms – Hannibal – und dessen erbittersten Gegner Scipio gegen die Konkurrenz aus den anderen Schulen durchsetzen. Für sie war es die zweite erfolgreiche Teilnahme am Vorlesewettbewerb. Bereits im vergangenen Jahr konnten Marlen und Oliver einen zweiten Platz als Tandem mit nach Hause bringen.
Ebenso überzeugten Feline, Sara Sophie und Clara aus dem Jahrgang 6 die kompetente Jury aus Studierenden und Dozenten der Universität Göttingen.

Wir gratulieren allen sieben Siegern ganz herzlich zu dieser tollen Leistung!

BHR