Donnerstag, 31. Mai 2018

Musizierfreude pur: THG-Kammerkonzert 2018

Fotos:Kleinert

Das diesjährige THG-Kammerkonzert war herausragend durch eine besondere musikalische Qualität bei durchgängiger Musizierbegeisterung in allen Stücken.

Eine erstaunliche Vielfalt der teilweise wirklich exotischen Besetzungen ließ es zudem besonders abwechslungsreich werden. So waren, u.a., ein Cello-Oktett, ein Violinquartett, ein Trio zu sechs Händen am Klavier und ein Gitarrensolo zu hören. Die Altersspanne der Musizierenden reichte von Klasse 5 bis Klasse 11.

Auffällig das hohe Niveau bereits der Fünft- und Sechstklässler, die Stücke spielten, die man normalerweise erst älteren Schüler gibt, - ohne dass irgendwo eine Überforderung vorhanden war! Und hinzu kam eine ganz natürliche Musizierfreude bei allen, wie erfreulich!

Richtig musikalisch professionell die fortgeschrittenen Schülerinnen und Schüler der Oberstufe – hier war schon Besonderes zu hören mit echter Abgeklärtheit auf der einen und mit viel Schwung und technischer Souveränität auf der anderen Seite. Wirklich Genuss pur, bei allen, so etwas erlebt man selten!

Vielen Dank an alle!

KLE