Freitag, 24. November 2017

Feste feiern und Gutes tun: Das THG spendet sozialen Einrichtungen

Fotos:ARD

Am 1. September feierte das THG seinen 60. Geburtstag und unterhielt die zahlreichen Gäste mit "Brot und Spielen". Nach Abzug aller Kosten hat diese schöne Feier nicht nur Spaß, sondern sogar Gewinn gemacht! Diesen Gewinn wollten wir sehr gerne teilen, sodass sich die Schülervertretung gemeinsam mit der Schulleiterin und Frau Dr. Klauser vom Jubiläumskomitee zu einem Austausch über mögliche Empfänger getroffen hat.

Das Brainstorming war erfolgreich und so sind auf Vorschlag der Schülervertretung die erwirtschafteten 1000€ zu gleichen Teilen zwei Göttinger Einrichtungen zugutegekommen. Zum einen sind das die Göttinger Werkstätten, deren Geschäftsführer Herr Gerken den Scheck am Freitag, dem 24.11. gemeinsam mit zwei Beschäftigten der Werkstätten, Markus Dorn und Jürgen Messerschmidt, persönlich im THG in Empfang genommen hat. Bei dieser Gelegenheit haben alle Anwesenden viel erfahren über die Arbeit der Werkstätten, aber auch über das Engagement dieser Einrichtung, das weit über das eines „normalen“ Arbeitgebers hinausgeht.   

Zum anderen wurden bereits am 23.11. 500€ an phoenix, die Kinder- und Jugendberatung bei sexueller und häuslicher Gewalt übergeben. Frau Herlyn, die Leiterin der Beratungsstelle, hat den Schülerinnen und Schülern ausführlich über die Arbeit von phoenix berichtet und etliche Fragen beantwortet. Das Geld wird dazu beitragen, Neues für die Ausstattung anschaffen zu können, den betroffenen Kindern und Jugendlichen in konkreten Situationen aber auch direkt finanzielle Unterstützung bieten.

Wir freuen mit den Beschenkten und sind sicher, dass an dieser Stelle die Zusammenarbeit noch nicht enden wird.

ARD