Montag, 28. August 2017

Gründung der Juniorfirma WOODARTS: Auftaktworkshop

Fotos:KDI

In der vergangenen Woche hatte Schülerinnen und Schüler der Klasse 9ML, unserer Tabletklasse, die Gelegenheit, Berufsvorbereitung der besonderen Art zu erleben: Ein Team der IW JUNIOR GmbH führte einen Workshop durch, in dem die Jugendlichen selbst in die Rolle von kreativen Gründerinnen und Gründern schlüpfen konnten, um so eigene Geschäftsideen für den Start einer Schülerfirma zu entwickeln. Einige standen danach sogar den Journalisten von HNA und Stadtradio wie echte Profis Rede und Antwort.

Ein Teilnehmer schrieb uns dazu den folgenden kleinen Bericht:

 

Am Donnerstag, den 24.8.2017, fand endlich unser erstes Treffen zur Gründung unserer eigenen Firma statt. Wir trafen uns mit einem JUNIOR-Mitarbeiter von der 3.Stunde bis zur 6. Stunde in unserem Klassenraum. Da wir uns schon gründlich über unsere Ideen und die Arbeitsverteilung unterhalten hatten, waren wir gut für das Treffen vorbereitet. Immerhin hatten wir schon eine eigene Website und ein Logo, was den JUNIOR-Mentor sehr überrascht hat.

 

Zu Beginn führten wir ein kleines Planspiel durch, in dem wir aus Papier Türme bauen mussten und dabei einen ersten Einblick ins Wirtschaften bekamen. Wir haben gelernt, dass es Sinn macht einen Einnahmen- und Ausgaben-Plan zu erstellen.

 

Im weiteren Verlauf des Vormittags haben wir uns über verschiedene Themen unterhalten, wie zum Beispiel über Marketing und das Produkt, das wir verkaufen wollen. Unsere Idee war aus Holz verschiedene und sinnvolle Dinge zu bauen. Man soll unsere Produkte gut nutzen können, sie sollen einzigartig sein! 

 

Hier ein paar Vorschläge, die in die nähere Auswahl gekommen sind: Sofas aus EURO-Paletten, Topfuntersetzer, Flaschenöffner, Schlüsselanhänger und eine Ladekabelhalterung - alles natürlich aus Holz gefertigt.

 

Insgesamt hat uns das Treffen sehr geholfen, die vielen Ideen, die bisher entwickelt wurden, zu besprechen und zu ordnen sowie etwas über den Aufbau einer Firma zu lernen.

 

Lukas Mogharrab

 

------------

Bericht aus der HNA