Donnerstag, 30. März 2017

Buntes Gewimmel am Tag der offenen Tür

Die Guides stehen bereit ... Fotos:ARD

Kein freier Platz in der Aula, fröhliches Gedrängel in den Fluren und viele nette Gespräche mit Groß und Klein – das war der Tag der offenen Tür am THG!

Wie in jedem Jahr hatten alle Fachbereiche umfassende Vorbereitungen getroffen, damit es genug zum Anschauen, Ausprobieren, Mitmachen und natürlich zum Kosten gab. Nicht nur römisches Legionärsbrot und französische Crêpes wurden gebacken, sondern auch ein kleines Probeessen in der Mensa serviert, wo der Förderverein gleich daneben reichlich Kaffee und Kuchen „zum Nachtisch“ anbot.

Die Jüngsten genossen Musik, Theater und naturwissenschaftliche Experimente oder warfen vielleicht einen neugierigen Blick auf die Klassenlehrertandems im zukünftigen 5. Jahrgang, während ihre Eltern das Gespräch mit den Lehrerinnen und Lehrern suchten, um nach der Ganztagsklasse, den Anmeldemodalitäten und vielem anderen zu fragen. Und wem es drinnen zu warm wurde, der machte einen Spaziergang durch das langsam frühlingshaft grünende Außengelände unserer Schule mit Kletterwand, Spielplatz und fast noch taufrischer Ballsportanlage …

Uns hat’s Freude gemacht und wir hoffen, viele der jungen Gäste am gestrigen Mittwoch im nächsten Schuljahr am Theodor-Heuss-Gymnasium als neue Fünftklässler begrüßen zu können!

ARD