Freitag, 10. März 2017

Und wieder: Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Die Landessieger 2017. Fotos:THG

Unsere Basketball-Mädchen WK2 (Jg. 2000-2003) haben am 7. März ihren Landesmeistertitel verteidigt und vertreten nun - wie bereits im letzten Jahr -Niedersachsen beim Bundesfinale vom 2. - 6. Mai in Berlin.
Beim diesjährigen Landesfinale konnte sich unser Team durch einen klaren 48:13 Erfolg im Vorrundenspiel gegen das Gymnasium Damme und einen ebenfalls ungefährdeten 35:13 Erfolg im Halbfinale gegen die IGS Buchholz für das Finale gegen den Gastgeber aus Scheeßel qualifizieren. In der vollen Halle blieben unsere Mädels sehr cool und überrannten den Gegner mit einem 20:0 Lauf in den ersten
Minuten und machten damit schnell klar, dass es heute nur einen Sieger geben kann. Mit einem souveränen 43:21 Sieg wurde das erneute Ticket nach Berlin gelöst.
Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!

Unser neu formiertes WK4-Mädchen-Team (Jg. 2004 und jünger) hat sich in dieser Saison ebenfalls für das Landesfinale qualifiziert. Mit viel Vorfreude reiste das junge Team am 9. März nach Quakenbrück. Da der Bus erst 2 Minuten vor Spielbeginn
angekommen war, lief in der ersten Halbzeit des Vorrundenspiels nicht viel zusammen und die Mannschaft lag schnell deutlich zurück. In der zweiten Hälfte konnte man dann aber den Abstand zum Gegner aus Lingen bis zum Endstand von
23:41 verkürzen. Im folgenden Halbfinalspiel gegen einen übermächtigen Gegner aus Scheeßel (fast alle Spielerinnen waren 1 bis2 Jahre älter) gab es die erwartete 8:33 Niederlage. Im folgenden Spiel um Platz 3 kam es dann erneut zur Partie gegen das Team aus Lingen. Hochkonzentriert haben unsere Mädels alles versucht, um diesmal das bessere Ende für sich zu haben. Die knappe 12:10 Führung kurz vor der Halbzeit zeigte das Potenzial der Mannschaft. Im zweiten Abschnitt ging den Spielerinnen dann aber die Luft aus und am Ende musste man sich erneut mit 18:28 geschlagen geben. Die Mädels haben alles gegeben und können stolz sein. Schließlich sind sie das viertbeste Team in Niedersachsen! Auch dazu einen herzlichen Glückwunsch.

WIL