Freitag, 17. Februar 2017

Theater-Premiere im Klassenzimmer

Fotos:SLE

DEINE HELDEN – MEINE TRÄUME von Karen Köhler

„Ich heiße Jonas Brandt. Ich war auch mal auf dieser Schule, und genau das hier war mein Klassenzimmer. Ja, genau. Hab aber nicht fertig gemacht. Kam was dazwischen. [...] Da war ich genauso alt, wie ihr jetzt seid.“

Mit diesen Worten kehrt Jonas in sein altes Klassenzimmer zurück, um über seine Vergangenheit zu erzählen. Angefangen bei seinem Freund Mo, den er beim Boxtraining kennenlernt, über Jessica, die er vergeblich zu beeindrucken sucht und ihren Bruder Heiko, durch den er in die rechtsextreme Szene gerät.

Der Schauspieler Roman Majewski vom Deutschen Theater erreicht von Beginn an die 26 Schülerinnen und Schüler der Klassen 10EU2 und 10BIL und kann sie für seine Geschichte zu interessieren. Sehr natürlich und authentisch gelingt es ihm, seine Figur und ihre Geschichte im neonbeleuchteten Klassenzimmer zu erzählen. Sparsam dosiert setzt er auf Interaktion – so soll Linus die Zeit im Auge behalten und ihm kurz als Sparringspartner beim Boxen dienen und Nico muss als Alter Ego herhalten, als er nachspielt, wie ihn sein Boxtrainer angebrüllt hat.

Die letzten Wochen hat er bereits intensiv mit der 10BIL im Deutschunterricht geprobt. Nun, am Ende, sind alle überzeugt, dass sich die gemeinsame Arbeit gelohnt hat und es ein besonderer Abend war.

 

SLE